Kann ich eine Probefahrt anbieten?

Ja. So einfach geht's:

  1. Käufer:innen können im Checkout eine Selbstabholung wählen. 
  2. Wir leiten deine Kontaktinformationen an den/die Käufer:in weiter: Ihr könnt nun ein Treffen vereinbaren.
  3. Gib dem/der Käufer:in genügend Zeit, dein Fahrrad anzusehen: So kann er/sie sicherstellen, dass dein Fahrrad auch wirklich zu seinen/ihren Bedürfnissen und Wünschen passt und hat ein wenig Bedenkzeit. 
  4. Der/Die Käufer:in behält das Fahrrad: Ihr könnt beide in eurem buycycle Account oder per Mail die erfolgreiche Übergabe bestätigen. Ist dies geschehen, kannst du dir dein Geld auszahlen lassen und der Verkauf ist abgeschlossen. 
  5. Der/Die Käufer:in entscheidet sich gegen das Fahrrad: Der/Die Käufer:in erhält eine volle Rückerstattung. Wenn du das Fahrrad weiterhin verkaufen möchtest, können wir deine Anzeige reaktivieren.
  6. Du lehnst die Übergabe ab: Das kannst du selbst entscheiden. In diesem Fall wird die Transaktion automatisch storniert. 

Eine Probefahrt anzubieten, zeigt dein Bemühen, Transparenz und Kund:innenzufriedenheit zu unterstützen. 

Und es kann dich herausstechen lassen, als die Person, die für ihre potenziellen Kund:innen die extra Meile geht. 

Aktualisiert

War dieser Beitrag hilfreich?

1 von 1 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.